HADI Workingspace redesigned by Hadi Teherani

15-04-2020

HADI, die neue Leuchtenfamilie, entwickelt um neue Maßstäbe in der Bürobeleuchtung zu setzen, auf höchstem technischen Niveau zu arbeiten und Konventionen in Bezug auf Design zu brechen. Ein einzigartiges Zusammenspiel von Design und Technologie, in Zusammenarbeit mit österreichischen Leuchtenhersteller Prolicht entwickelt. Hadi Teherani verbindet seine neueste Kreation mit seiner Leidenschaft für das James Bond Universum, in welchem bereits mehrere ikonische Produkte des Designers, wie der Silver Chair, seine Verwendung fanden. Auch in der Namensgebung der in zwei verschiedenen Formen erhältlichen Leuchte findet das Thema James Bond eine Beachtung: HADI, M inspiriert vom Codenamen von James Bonds Vorgesetztem und die HADI Q- benannt nach dem Genie, das für das einzigartige Equipment von James Bond verantwortlich ist.

German Design Award 2020

14-02-2020

Gleich zwei Preise erhielt Hadi Teherani Design beim German Design Award 2020. Prämiert wurde die neue Beschlagserie Serie 270 für HEWI und GRID a capsule collection für Harbour Brillen. Wir sind sehr stolz!

Während der Ambiente am vergangenen Wochenende wurden Serie 270 und GRID in der Kategorie "Excellent Product Design" auf dem Gelände der Frankfurter Messe ausgestellt. Der German Design Award entdeckt und präsentiert einzigartige Gestaltungstrends: ein Wettbewerb, der die designorientierte Wirtschaft voranbringt.

Quelle: Rat für Formgebung / Foto: Team Lutz Sternstein

BU: Anja Sorger (Hadi Teherani Design), Christiane Küper und Thorsten Stute (HEWI)

"HEWI Serie 270" gewinnt iF Design Award Product 2020

06-02-2020

Die internationale und unabhängige Jury des iF Design Award sagt: "Your design is outstanding." Der iF Design Award Product 2020 für "HEWI Serie 270 - Hadi Teherani Design"
Wir freuen uns!

Frankfurt: Hadi Teherani feiert Grundsteinlegung des Scandic-Hotels im Hafenpark Quartier

29-01-2020

Mit der Grundsteinlegung für den 2. Bauabschnitt des „Hafenpark Quartier Frankfurt“ am 29.Januar 2020 beginnt der Hochbau des neuen Quartiers in direkter Nachbarschaft zur Europäischen Zentralbank. Das Gebäudeensemble wurde von dem international renommierten Hamburger Architekten Hadi Teherani entworfen und wird von der Hamburger B&L Gruppe realisiert, die für die gesamte Entwicklung des Hafenpark Quartiers verantwortlich zeichnet.
Direkt am Hafenpark, nur wenige Meter vom Mainufer entfernt, entsteht ein 505 Zimmer Konferenzhotel des skandinavischen Marktführers Scandic im gehobenen Business-Segment, sowie 288 Eigentumswohnungen mit fantastischen Ausblicken auf den Main und die Frankfurter Skyline. Im Zentrum des Entwurfes, der als Sieger aus dem Einladungswettbewerb hervorging, stehen zwei markante Wohntürme in der ersten Reihe des Quartiers.
„Ich freue mich sehr, dass die Realisierung des Hafenpark Quartiers nun auch deutlich sichtbar voranschreitet“, sagt Mike Josef, Planungsdezernent der Stadt Frankfurt am Main. „Hier entsteht in einer hervorragenden Lage alles, was ein lebendiges Quartier benötigt: eine gute Mischung aus Wohnungen, Hotels, Büros, Geschäften, Gastronomie und eine Kita.“
„Als Bauherr sind wir von dem architektonischen Entwurf absolut begeistert“, sagt Thorsten Testorp, geschäftsführender Gesellschafter der B&L Gruppe. „Hadi Teherani schafft mit seiner Vision von exklusiver, urbaner Lebensart ein Landmark, das für seine Bewohner und das gesamte Hafenpark Quartier identitätsbildend sein wird.“
„Wir sehen uns mit unserem Hotel als Teil des Hafenpark Quartiers, deswegen wollen wir eine warme und einladende Atmosphäre mit einem angenehmen Wohngefühl schaffen. Scandic steht für Nachhaltigkeit, Barrierefreiheit und Inklusion – diese Werte werden, inspiriert durch lokale Einflüsse, in Verbindung mit skandinavischem Design, auch hier im Hafenpark Ausdruck finden.“, so Michael Schutzbach, Geschäftsführer Scandic Hotels.

„Open Frameworks Design Edition“ gewinnt GOOD DESIGN Award 2019

19-12-2019

Das Chicago Athenaeum, Museum für Architektur und Design, sowie das Europäische Zentrum für Architektur, Kunstdesign und Stadtwissenschaften haben die „Open Frameworks Design Edition“, die Hadi Teherani Design gemeinsam mit Parador entwickelte, jetzt mit dem prestigeträchtigen GOOD DESIGN Award 2019 ausgezeichnet.

Mit der Open Frameworks Design Edition by Hadi Teherani hat Parador im vergangenen Jahr eine einzigartige Parkett- und Laminat-Kollektion vorgestellt, die auf innovative Weise Design am Boden neu definiert. Die Design Edition verbindet unterschiedliche Formen und Farben zu einem vollkommen neuen Ansatz der Bodengestaltung, dessen gestalterische Grenzen ins Unendliche reichen: Die Dielen-Elemente des Parkett- sowie des Laminat-Sortiments sind jeweils variantenreich kombinierbar und schaffen Raum für schier unbegrenzte Gestaltungsmöglichkeiten. Für diesen gestalterisch und technisch innovativen Ansatz wurde die „Open Frameworks Design Edition by Hadi Teherani“ jetzt mit dem prestigeträchtigen und international renommierten GOOD DESIGN Award 2019 ausgezeichnet.

Für ihren innovativen Designansatz wurden die Open Frameworks Design Edition by Hadi Teherani bereits mehrfach ausgezeichnet, u.a. mit dem red dot Award für Produktdesign, dem German Design Award 2019, dem European Product Design Award 2019 sowie dem Iconic Award: Innovative Architecture 2019.

load more