D E
Quartier Strandkai
Wohngebäude
Hamburg HafenCity, D
2014 – 2019
Architecture

Wohnturm Baufeld 57

An einem der prominentesten Orte in der Hamburger HafenCity auf der Westspitze der Strandkaihalbinsel wird das Wohnquartier Strandkai entwickelt. In eine Gesamtplanung von Warftgeschoss und hochwertigen Außenanlagen eingebettet, entstehen vier Wohngebäude, zwei 7-geschossige Blocktypologien und zwei Wohntürme, die die südliche Stadtansicht maßgeblich prägen werden. In direkter Nachbarschaft zum Marco Polo Tower liegt der von Hadi Teherani entworfene Wohnturm mit 15 Obergeschossen und Staffelgeschoss als oberer Abschluss. Durch die entsprechende Höhenentwicklung und die Betonung der Horizontalen wird ein Dialog der Gebäude hergestellt. Die Gestaltung beruht auf einer Variation in der Schichtung der Geschosse mit umlaufenden Balkonen. Gestapelte Penthäuser, deren Eckpunkte einem Rhythmus folgend vor- und zurück springen. So entsteht ein dynamischer Baukörper, der seinem exponierten Standort gerecht wird. Alle Wohnungen profitieren von den umlaufenden Balkonen, die wie Schiffsdecks über dem Wasser wahrgenommen werden können und einen Außenbezug für alle Innenräume ermöglichen. Zusätzlich bieten die großzügigen Loggien weite Ausblicke über die Elbe und die Stadt wie auch zur Elbphilarmonie.